Suche

Besucher Heute 24

Monat 512

Seit 25.3.2010 121173

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

Störche bei Ribeauvillé

 

Elsaß

 

Ein lohnenswertes Ziel

Auf Spurensuche im Elsaß


Muß man selber heilig sein, wenn man einen Heiligen als Vorfahren hat? Versuch einer Selbstfindung.

Weihnachten.JPG
Weihnachtszeit im Elsaß

Vom Karneval sagt man, das sei die 5. Jahreszeit in Köln – im Elsass ist scheint dies die Weihnachtszeit zu sein. Kein Ort, der nicht heftig dekoriert ist und kaum einer, der keinen Weihnachtsmarkt hat. Colmar, Kaysersberg oder Riquewiehr sind an den Wochenden rappelvoll. Die Autos stehen km-weit in den Weinbergen, weil die örtlichen Parkplätze nicht ausreichen. Straßburg nennt sich selbst

Weihnachtshauptstadt Strasburg.JPG

Straßburg, die Weihnachtshauptstadt

 

Die folgenden Bilder geben einen kleinen Eindruck über die Vielfalt, aber auch über die Menge der Angebote auf den Märkten. Von Kunsthandwerk bis Kitsch ist alles vertreten. Besonders viele Freß- und Saufstände mit dem Vin chaud, dem weißen oder roten Glühwein. >>>> Elsässer Mosaik.

 

 

 

Weihnachtsmart-Wegweiser.JPG

 

Victualien - Elsässer Spezialitäten

 

Das Elsaß ist nicht nur berühmt für seinen Wein, sondern auch für seine Terrine de Foie gras, die Stopfleberpasteten von Gans oder Ente werden überall angeboten. Man sollte nur aufpassen: Allzu billige Produkte sind oft aus nicht so guten Lebern hergestellt, haben eine grieselige Konsistenz  und einen weniger feinen Geschmack.

Es gibt aber auch noch andere Dinge, die man wunderbar mitnehmen kann. Zwei Elsässer Nationalgerichte - das Choucroute garnie und den Bäckeroffe - gibt es in guten Metzgereien in Folie eingeschweißt. Dies gilt auch für den Münsterkäse, der sonst - selbst im Kofferraum verstaut - das Fahren wegen seines Geruchs erschweren würde. Zuhause aber ist er - mit etwas Kümmel und einem guten Glas Gewürztraminer -  ein Genuß.

Hotels & Restaurants in Kaysersberg

 

Ich gehe gerne in das Hotel les Remparts, direkt außerhalb der Stadtmauern. Sehr ruhig gelegen mit guten Parkmöglichkeiten. Man kommt auf kurzem Weg durch das alte Stdttor und die wunderschöne Rue des Forgereons (Schmidgasse) ins Zentrum mit seinen alten Fachwerkhäusern und den schönen Innenhöfen.

Es gibt auch eine Reihe guter Restaurants in Kaysersberg - von der einfachen Elsässer Weinstube bis zum Sternerestaurant. Absolut einmalig ist jedoch das Flamme&Co: Von einer klassischen Elsässer Spezialität, dem Flammenkuchen, können Sie hier 15 Variationen in einer Atmosphäre genießen, wie sie in Berlin Mitte, Paris oder vielleicht sogar Manhatten nicht überraschen würde, hier in der Fachwerkidylle schon. Es gibt auch für die sog. "Antiflammes" andere Gerichte. Und dazu finden Sie eine Weinkarte mit vielen offenen Weinen von Elsässer (und anderen) Spitzenwinzern. Nur abends - reservieren!

elsass2009_11 strche.jpg Ribeauvillé

 

Ribeauvillé ist der dritte sehr schöne Ort im Kerngebiet des Rieslinganbaus im Elsaß. Auf der Fahrt von Riquewiehr kommt man an einem kleinen Sumpfgebiet vorbei, wo Störche gpflegt und aufgezogen werden. Denen gefällt es so gut, daß manche von Ihnen dort überwintern. Man kann sie sehen, wenn man die für Fahrzeuge gesperrte Strasse vom Parkplatz entlang geht. Geöffnet ist dieser Storchenpark allerdings nicht in den Wintermonaten.

Etwas außerhalb, aber leicht zu Fuß zu erreichen, liegt das Viertel der Dorfmusikanten (Ménétriers). Dort gibt es ein sehr empfehlenswertes

Haus Dr.Albert Schweitzer.JPG

Kaysersberg

 

Kaysersberg ist der Geburtsort von Dr. Albert Schweitzer. Wenn man vor seinem Fachwerkhaus steht , das heute ein Museum ist, ist Lambarene schon sehr weit weg. E selbst ist allerdings noch mit vielen Fotos etc. im Ortsbild präsent.

Kaysersberg ist ein wunderschöner Ort mit vielen Fachwerkhäusern, auf denen im Sommer teilweise die Störche nisten. Der Schl0ßberg ist eine der großen Rieslinglagen im Elsaß. An den Adventswochenden findet in Kaysersberg ein Weihnachtsmarkt statt und wer radsportbegeistert ist kann das Hotel-Restaurant Hassenforder besuchen und ein kleines

© für Inhalte und Bilder bei arbovin-e weinimport.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.