Suche

Besucher Heute 22

Monat 567

Seit 25.3.2010 124363

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Verwandte Beiträge

Newsletter

Mehr Schmuggel durch Brexit?

 

Der britische Wein- und Spirituosen-Handelsverband (WSTA) hat darauf hingewiesen, dass es dringend erforderlich sei, schnell eine funktionierende Einfuhrregelung für alkoholische Getränke zu erlassen. Andernfalls käme es nicht nur zu erheblichen Verzögerungen bei der Zollabfertigung in den Häfen und Staus bei den Transporten. Zu befürchten sei in diesem Fall ein erheblicher Anstieg des Schmuggels nicht nur, um den Zoll zu umgehen, sondern auch, um entstehende Engpässe auszunutzen.

 

Dass dies nicht abwegig ist, zeigen einige Zahlen: Großbritannien importiert 2,8 Milliarden Flaschen Wein p.a., davon rund 55% aus der EU. Nach dem Austritt aus der EU wird sich die Zahl der Ein- und Ausfuhren, die vom Zoll kontrolliert werden müssen, annähernd verdoppeln. Allein in Dover werden heute 290 Lkw pro Stunde abgefertigt, heißt alle 12,4 Sekunden 1 Lkw.

 

Quelle: db

 

 

© für Inhalte und Bilder bei arbovin-e weinimport.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.