Hätten Sie's gewusst?


Kürbiskernöl


Aus Kürbiskernen werden viele Spezialitäten hergestellt, aber warum kommt das Kürbiskernöl praktisch ausschließlich aus der Steiermark?

 

Die Kerne des steirischen Ölkürbis haben keine Schale und können deshalb ohne großen Aufwand gepresst werden. Sie werden dafür meist direkt auf den Feldern aufgeschnitten, die Kerne entfernt und das Fruchtfleisch und die Schalen bleiben auf den Feldern liegen. Vor dem Pressen werden die Kerne geröstet. Daher rührt auch die tiefdunkelgrüne

Farbe für das "schwarze steirische Gold".

© für Inhalte und Bilder bei arbovin erhard arbogast.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.

 

Homepage-Sicherheit