Suche

Besucher Heute 41

Monat 1638

Seit 01.01.2018 22749

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

"Caviar de Martigues"Poutargue

 

Poutargue oder Bottarga (ital.) ist eine Spezialität, die rund ums Mittelmeer, aber auch in Asien sehr beliebt ist. Es handelt sich dabei um

gesalzene und getrocknete Rogen der Meeräsche ( Mulet oder Muge in Frankreich). Berühmt ist insbesondere die Poutargue aus Martigues, auch "Kaviar von Martigues" genannt. Dort werden die Fische gefangen, wenn sie zum Laichen aus dem Mittelmeer durch die Meerenge bei Martigues in den Etang der Berre schwimmen.  Durch den anschließenden Vorgang des Salzens und Trocknens bekommt die Poutargue eine dunkel-ziegelrote Farbe und ein kräftiges, sehr gutes Aroma. Konserviert werden die Poutargues entweder durch Einschweißen in Folie oder durch einen Wachsüberzug. Sie verhindern gleichzeitig, dass die Poutargue weiter reift und trocknet. Während man in Frankreich meist die kompletten Rogen bekommt, findet man z.B. auf Sardinien häufig die getrockneten Eier in kleinen Döschen. Interessanterweise gibt es diese Art der Zubereitung von Fischrogen der Meeräsche auch in Asien (Japan, Korea) und ist dort sehr beliebt. Leider hat die weltweite Nachfrage zu einer Überfischung geführt, die die Poutargue zu einem raren und teuren Luxusprodukt gemacht hat.

 

Die Poutargue wird z.B. über Nudeln gehobelt ( Spaghetti alla bottarga) oder in dünne Scheiben geschnitten zusammen mit Olivenöl auf gegrilltem weißen Landbrot serviert. Sehr gut ist auch eine Sauce zu Fisch, die aus Fischfond und gewässerter Poutargue besteht.

 

 

© für Inhalte und Bilder bei arbovin erhard arbogast.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen unter den Datenschutzhinweisen.