Suche

Besucher Heute 317

Gestern 293

Woche 1544

Monat 12726

Seit 2018/01 641218

Homepage-Sicherheit

Wodka-Kosmetik

 

Irgendjemand hat das Gerücht aufgebracht, dass Wodka nicht nur in den Cocktail-Shaker gehört, sondern auch ins Badezimmer jeder gepflegten Frau. Bereits Prinzessin Margret habe Wodka morgens zur Gesichtspflege benutzt, bevor sie ihn um die Mittagszeit in anderer Form zu sich nahm.


dbdrinks hat jetzt fachmännische Expertise eingeholt und das Ergebnis ist für Wodka- oder auch Gin-Liebhaber eher enttäuschend: Der Alkohol im Wodka und anderen weißen Schnäpsen ist nicht identisch mit dem Alkohol, der in Kosmetika zu finden ist. Er sei deshalb nur dann zu empfehlen, wenn geeignete Kosmetika fehlen - beim Camping, nach ungeplanten One-night-stands oder (unerwartet langen) Reisen mit der Bundesbahn (dafür empfiehlt sich jedoch evtl. die orale Einnahme v o r Antritt der Reise ins Ungewisse).

Quelle: dbdrinks

© für Inhalte und Bilder bei arbovin erhard arbogast.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.

 

Homepage-Sicherheit