Suche

Besucher Heute 887

Gestern 607

Woche 2261

Monat 13046

Seit 2018/01 316793

Brad Pitt: Neuer Coup

 

Angelina Jolie und Brad Pitt sind nur noch geschäftlich verbunden, aber da sehr erfolgreich. Nach ihrem Erfolg mit dem Rosé de Miraval versuchen sie es nun mit einem Rosé-Champagner im Luxus-Segment.

 

Partner in der Provence ist die sehr renommierte Wein-Familie Perrin (Château de Beaucastel u.a.) und sie ist auch jetzt wieder im Boot für den Rosé-Champagner. Außerdem beteiligt ist das Champagnerhaus Pierre Peters, dessen Champagner in den meisten 3-Stern-Restaurants vertreten sind. Zusammen haben sie 5 Jahre getüftelt, um diesen Champagner zu entwickeln. Für den am 15. Oktober startenden weltweiten Vertrieb der 1. Edition stehen jedoch nur 20.000 Flaschen bereit. Deshalb wird wohl auch nicht jeder Champagner-Liebhaber einen Schluck davon abbekommen. Bei einem Preis von rund € 340 pro Flasche müssten aber auch dafür schon so um die € 50 hinzublättern sein.

 

Der Champagner selbst wird hergestellt aus 75% Chardonnay und 25% Pinot noir. Die Macher betonen, dass er insofern etwas Besonderes darstellen wird, als die ausgesuchten Chardonnay-Weine aus erstklassigen Lagen der Côte de Blancs stammen. Dabei werden auch - wie in der Champagne üblich - länger gelagerte Reserveweine verwendet. Unüblich ist jedoch, dass es sich bei den Pinot-noir-Weinen um junge Weine handelt. Die Experten hätten bei den systematischen Proben festgestellt, dass die jungen Rotweine die Eleganz des Rosé-Champagners wesentlich mehr unterstützen als die üblicherweise verwendeten gereiften Weine.

 

Geworben wird natürlich auch mit einem Foto von Brad Pitt und wie er so dasteht mit Flasche und Glas kommt einem gleich in den Sinn "wie John Wayne mit seiner Winchester", der trank aber noch - vergleichsweise billigen - Bourbon.

 

Quelle: db

© für Inhalte und Bilder bei arbovin erhard arbogast.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen unter den Datenschutzhinweisen.