Suche

Besucher Heute 18

Monat 603

Seit 25.3.2010 122664

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

British Fizz

 

Während die Engländer noch über einen Namen für ihren immer populäreren Schaumwein grübeln, haben die Amerikaner ihn schon gefunden - und er könnte bald geschützt werden.

Die Idee des britischen Weinbauverbandes ist es, den Namen mit Hilfe der potentiellen Verbraucher zu finden, dies erspare einen Teil der Kampagne den Namen publik zu machen. In der Diskussion sind derzeit 3 Namen:

 

• British Fizz
• British Sparkling
• Wine from Great Britain

 

Dabei ist British Fizz ein Name, den ein New Yorker Outlet bereits vergeben hat und der bald geschützt werden könnte.

 

Interessant ist die Diskussion in den Sozialen Medien:

 

Dem Vorschlag British Fizz knapper mit Brit Fizz zu bezeichen und damit auch die Verbindung zu Brit Pop herzustellen, wird entgegnet: Die Assoziation sei das beste Gegenargument. Wer wolle schon bei seinem Schaumwein an flüchtige Momente des letzten Jahrhunderts und Liam Gallgher erinnert werden.

 

Sehr schön auch die Idee, im Zuge des Brexit und der Wiedererstarkung des Nationalismus keltische Bezeichnungen zu wählen: In den drei keltischen Sprachen Großbritanniens könnten die Saumweine dann ‘Bolgáin Ghaeilge’(irisch), ‘Builg na h-Alba’ (schottisch), and Swigen Cymraeg (walisisch) heißen. Hoffentlich sind die Schaumweine dann besser zu trinken als auszusprechen.

© für Inhalte und Bilder bei arbovin-e weinimport.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.