Suche

Besucher Heute 116

Monat 984

Seit 01.01.2018 31043

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Neustift/Vahrn

 

Gleich außerhalb von Brixen liegt das Kloster Neustift. Gegründet im 12. Jahrhundert hat es eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Welche Bedeutung dieses Augustinerkloster in seinen Hochzeiten hatte, wird aus den umfangreichen Bauten und wertvollen Kunstschätzen deutlich.

Sehenswert sind insbesondere die barocke Stiftskirche, der reich mit Fresken ausgemalte Kreuzgang und die Rokoko-Bibliothek (Details).

 

Eine wichtige Einkommensquelle des Klosters ist auch heute noch der Wein. Weinbau wird im Eisacktal seit rund 2.500 Jahren betrieben und heute ergeben Sylvaner, Kerner, Müller-Thurgau, Pinot Grigio, Gewürztraminer und sogar Riesling sehr frische, mineralische Weine. Sie alle können vor Ort probiert, getrunken und gekauft werden. Das Kloster Neustift geniest dabei einen sehr guten Ruf.  

 

 

Oberhalb vom Kloster finden Sie den Köfererhof - Restaurant und Weingut von Günther Kerschbaumer und Gaby Tauber. Sie haben einen wunderschönen Blick auf das Kloster und sind stolz, dass es den Köfererhof fast 300 Jahre früher als das Kloster gab. In knapp 10 Jahren ist es Kerschbaumer gelungen, seine Weine an die Spitze der Eisacktaler und der Südtiroler Weine zu katapultieren - und das, obwohl es sich um Italiens nördlichste Weinberge handelt. Die Weine verkörpern das Ideal der Weine aus dem Eisacktal und vereinen Typizität, Frische und Mineralität. Dies findet man in ganz besonderem Maß in den Sylvanern vom Köfererhof wieder. Auch das Restaurant mit klassischer Südtiroler Küche ist empfehlenswert.

 

 

© für Inhalte und Bilder bei arbovin erhard arbogast.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen unter den Datenschutzhinweisen.