Suche

Besucher Heute 1

Monat 612

Seit 25.3.2010 122673

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

 Gemälde von Horace VernetWeingebiet Wagram


Lange bevor diese Weinregion ausgewiesen und nach dem Höhenzug Wagram benannt wurde, führte von dort Kaiser Napoleon 1809 sein Truppen in die Schlacht gegen Österreich. Deswegen braucht sich heute niemand wundern, wenn er in Paris eine Avenue, eine Metrostation und andere Einrichtungen dieses Namens findet. Heute ist Wagram eines der 8 Weinregionen in das Niederösterreich eingeteilt ist. Früher als Donauland bezeichnet, bekam das Gebiet nördlich der Donau vom Kamptal bis fast nach Wien, seinen heutigen Namen. Auch wenn es vielleicht nicht ganz so profiliert ist, gehört weingesetzlich auch noch das Gebiet südlich der Donau zwischen Klosterneuburg und Tulln dazu. Die Besonderheit von Wagram ist, daß sich dort durch den Höhenzug sehr viel Löss angesammelt hat, der z.T. vermischt mit anderen Gesteinsarten, die Weine sehr stark prägt. sie erhalten dadu by Alexander Mayrhofer über Wiki GNU Licencerch sehr viel Frische, Frucht und Schmelz. Angebaut werden neben den klassischen österreichischen Rebsorten (Veltliner, Blauer Zweigelt, Pinot noir) auch (Riesling, Chardonnay) und andere. Eine Spezialität ist der Rote Veltliner Schauen Sie einmal in unser Weinangebot mit den wunderbar frischen Weinen des Weinguts der Familie Schuster.

by Steve HaiderWeingut Familie Schuster


Wagram ist ein aufstrebendes Weingebiet und die Familie Schuster ist mit ihren Weinen daran nicht ganz unbeteiligt. Angebaut werden die klassischen Rebsorten Grüner Veltliner, Blauer Zweigelt und die autochthone Rebsorte Roter Veltliner. Daneben komplettieren Riesling, Sauvignon blanc, Chardonnay und Pinot noir das Sortiment. Die Weine bekommen durch den hohen Lössanteil alle eine sehr schöne, typische Frucht und einen besonderen Schmelz. Trotzdem haben die einzelnen Lagen durch Ausrichtung und ihre spezifischen geologischen Gegebenheiten ihre besondere Eigenart. Naturnaher Anbau wird durch den Marienkäfer auf dem Etikett symbolisiert. Sehr schöne Weine zu einem sehr vernünftigen Preis. 

Familie Schuster - Die Weine

 

Die Schusters bauen auf den tiefen Lößböden Großriedenthals die klassischen Rebsorten Niederösterreichs an: Grüner Veltliner, Roter Veltliner und Blauer Zweigelt. Daneben aber auch sehr erfolgreich Riesling, Sauvignon blanc, Chardonnay und Pinot noir. Die Weine sind sehr sortentypisch und die Böden verleihen den Weinen durch die Bank sehr viel Schmelz,: Weichheit und Frucht.

 

Diese Weine sind bei uns erhältlich:

 

Weingut Familie Schuster Wagram

 

Art.Nr. 130 13 Grüner Veltliner Alte Reben 2013 0,75 l

Sehr saftig, schönes Pfefferl, ausgewogene Struktur und sehr viel Länge. Ein Weißwein zum "so" trinken, aber auch ein ausgezeichneter Begleiter von Fisch oder gekochtem Fleisch.

 

 

 

Weingut Familie Schuster WagramArt.Nr. 131 14 Roter Veltliner Altweingarten 2014 0,75 l 

Diese empfindliche Rebsorte, die nicht mehr so häufig angebaut wird, ergibt Weißweine mit einem schönen Blütenduft,  ausgesprochen üppigen Frucht, ohne zu dominierend zu sein. Im Abgang lang, trocken mit einer schön eingebundenen Säure. Kalbstafelspitz mit Schnittlauchsahne oder Fischsuppe Chiemseer Art sind Gerichte, die sehr gut mit diesem Wein harmonieren.

 

 

Weingut Familie Schuster WagramArt.Nr. 249 10 Blauer Zweigelt Goldberg 2010 0,75 l

Sehr viel frische Frucht, Kirschton, weiche Tannine: Typischer Zweigelt. Zur Brotzeit oder Spanferkel in Zweigelt geschmort.

 

 

 

Weingut Familie Schuster WagramArt.Nr. 252 09 Pinot noir Eisenhut 2009 0,75 l (folgt 2011)

Aus einer sehr guten Lage und einem Spitzenjahr besticht dieser Spätburgunder durch eine schöne hell-rubinrote Farbe, eine verführerische Nase und sehr viel Extrakt. Ein Wein, der bereits jetzt mit großem Genuß zu einem Hühnchen in Rotwein, Wachteln auf Linsen oder gebratenem Kaninchen schmeckt, der sich aber über die nächsten Jahre noch weiter verbessert.

Der Jahrgang 2011 zeichnete sich durch eine noch größere Reife und dementsprechend mehr Alkohol aus. Er ist etwas tiefer in der Farbe, aber hat ebenfalls eine betörende Frucht. Er ist dunkler in der Farbe und derzeit noch etwas gebstofflastiger. Sicher in 2-3 Jahren ein großer Spätburgunder.

 

© für Inhalte und Bilder bei arbovin-e weinimport.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.