Suche

Besucher Heute 10

Monat 607

Seit 01.01.2018 26948

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Trockenstress

 

Stress ist für die Rebe durchaus positiv, wenn es jedoch zu viel wird, dann hat das Auswirkungen auf das Wachstum und die Qualität der Trauben. Vereinfacht gesagt, wenn die Rebe zu wenig Wasser bekommt und die Hitze zu groß ist, also auch die Luftfeuchtigkeit sehr niedrig, dann stellt sie ihre Funktionen ein oder reduziert sie zumindest.

 

 

 

Wo genau die Grenze zwischen positivem Anreiz und negativer Auswirkung liegt, ist nicht völlig klar. Einerseits wirkt sich Trockenheit bei ohnehin niedrigen Erträgen durchaus positiv auf die Qualität aus, anderseits leiden die Qualität und der Ertrag insbesondere bei extensiver Bewirtschaftung. Rotweine brauchen zur Farb- und Aromabildung einen milden Trockenstress - ein Grund warum es durch die Klimaveränderung möglich ist, heute in Deutschland qualitativ gute Weine aus Rebsorten zu produzieren, wo dies früher nie möglich gewesen wäre (Cabernet Sauvignon, Merlot; Syrah).

 

(C) (C) Von Bauer Karl - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6319810Die Winzer haben mehrere Möglichkeiten auf Trockenstress der Reben zu reagieren: Durch Ertragsbegrenzung beim Schnitt und durch die sog. grüne Lese, bei der Trauben im Juli abgeschnitten werden, um die Belastung des Rebstocks zu mindern. Durch Laubarbeit: Wo früher Blätter entfernt wurden, um die Trauben stärker dem Sonnenlicht auszusetzen werden diese Arbeiten heute oft nicht mehr durchgeführt; Überreife und Sonnenschäden werden damit verhindert. Bewässerung: Auf diese sehr nahe liegende Maßnahme kann oft deshalb nicht zurückgegriffen werden, weil sie in vielen Qualitätsanbaugebieten nicht erlaubt ist. (Auch wenn durchaus in besonders trockenen Jahren Ausnahmegenehmigungen erteilt werden, um die Ernte nicht zu gefährden).

© für Inhalte und Bilder bei arbovin erhard arbogast.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen unter den Datenschutzhinweisen.