Suche

Besucher Heute 15

Monat 477

Seit 01.01.2018 25987

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Hermitage 1999 AOC Domaine Jean-Louis Chave

 

Es ist immer wieder ein Erlebnis die großen Hermitage-Weine der Domaine Chave zu trinken. Erstaunlich mit welcher Eleganz und Finesse diese Syrah-Weine daherkommen.

 

Die roten Hermitage-Weine brauchen - je nach Jahrgang - ein Flaschenlager von 8 - 12 Jahren. Öffnet man sie früher sind sie hart und die Tannine kratzen. Das macht diese ohnehin teuren Weine für viele Weinliebhaber unerreichbar - in Restaurants oft zu früh getrunken zeichnen sich reife Weine durch horrende Preissteigerungen im Handel oder bei Versteigerungen aus. Ab Domaine bekommt man keine Weine, sie werden zugeteilt.

 

Deshalb ein Glücksfall, wenn man noch ein paar ältere Flaschen im Keller hat. 1999 war an der nördlichen Rhône ein sehr gutes Jahr, nicht so groß wie 1990, aber mit sehr ausgeglichenen, eleganten Weinen. Die dunkelrote Farbe - nicht mehr so tief wie am Anfang - mit leichten Ziegeltönen. Im Duft finden sich alle für Hermitage-Weine typischen Aromen wieder: Teer-, Leder-, Tabak-Aromen  überdecken bei diesem 20 Jahre alten Wein den nur noch leicht vorhandenen Cassis-Duft. Auch im Mund dominieren diese Aromen die ursprünglichen Fruchtnoten und werden ergänzt durch das Aroma von Rauchtee (Lapsang Souchong). Dabei hat der Wein jedoch sehr viel Finesse und Eleganz bei einer großer Persistenz - ein Wein, den man sicher noch 5 - 8 Jahre auf diesem hohen Niveau genießen kann. (09/2019; ♦♦♦♦ - €€€€€).

© für Inhalte und Bilder bei arbovin erhard arbogast.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen unter den Datenschutzhinweisen.