Suche

Besucher Heute 24

Monat 569

Seit 25.3.2010 124365

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

Ca' Lojera


Franco Tiraboschi Ca'LojeraCa'Lojera

 

Es gibt die Legende, daß zu den Zeiten als der Gardasee und der Frassino-See noch mit Kanälen verbunden waren, aus dem Norden "schwarze Händler" auf Schiffen kamen, die sich und ihre Schmuggelware in den Häusern am Ufer versteckten. Wölfe sollen diese Häuser bewacht haben. Und so nannten Franco und Ambra Tiraboschi ihr Weingut "Ca'Lojera" - was soviel bedeutet wie "Antikes Haus der Wölfe". Beide stehen für einen authentischen goldgelben Lugana mit grünlichen Reflexen. Er duftet sehr fein und entwickelt im Mund vielschichtige Aromen, die lange nachklingen. Ein Wein, der ganz ausgezeichnet zu den Fischen aus dem Gardasee passt, gleichgültig ob pochiert oder gebraten. Er passt aber auch zu allen Spargelgerichten oder anderen feinen Gemüsespeisen.

 

 

Ambra Tiraboschi

Ca'Lojera - Die Weine

 

Wir führen derzeit keine Weine mehr von Ca'Lojera. Der Grund liegt darin begründet, daß wir unsere Aktivitäten voll auf französische Weine konzentrieren. Aus diesem Grund mußten wir diesen Wein leider aus dem Sortiment nehmen. Für uns nach wie vor einer der besten Lugana-Weine.

 

Art.-Nr.: 128

11 Lugana 2011 DOC

Art.-Nr.: 246 09 Merlot 2009 DOC Monte della Guardia

 

 

Trebbiano di Lugana

Lugana

 

Nur 12 km lang und 9 km breit erstreckt sich das Gebiet der DOC Lugana über die Ebenen und Hügel im südlichen Gardaseebecken. Der größte Teil liegt in der Lombardei, ein kleiner Zipfel ragt bei Pesquiera noch nach Venetien hinein. Die Grenzen der DOC sind fast identisch mit denen des Tocai di San Martino di Battaglia, aber der Lugana ist ungleich bekannter. Ausschlaggebend sind hierfür neben den touristischen Aspekten vor allem auch die lehm- und kalkhaltigen Böden und insbesondere bei den in Seenähe gelegenen Weinbergen das besondere Mikroklima. Angebaut und verwendet wird Trebbiano di Lugana, der wesentlich saftigere und gehaltvolle Weine hervorbringt als andere Trebbiano-Sorten im übrigen Italien. Dies stimmt jedoch nur für die Weine der Winzer, die sorgfältig arbeiten und die terroirgeprägte Weine produzieren. Dann kann dieser Wein auch wunderbar altern. Allzu oft erhält man zwar technisch gut gemachte, aber seelenlose Weine, so wie sie überall am Gardasee offen ausgeschenkt werden. Probieren sie einfach mal die Weine von Ca'Lojera, wenn Sie wissen wollen wie ein "echter" Lugana schmeckt.

 

Im Zuge unserer Entscheidung den Focus ganz auf Frankreich zu legen, mußten wir uns - leider - von diesen wirklich guten Weinen trennen. Die hervorragenden Kritiken - jedes Jahr auf's Neue - belegen die beständige Qualität.

 

 

 

© für Inhalte und Bilder bei arbovin-e weinimport.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.