Suche

Besucher Heute 24

Monat 512

Seit 25.3.2010 121173

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

Saint Préfert

 
Domaine de Saint-Préfèrt von Isabel Ferrando

 

Der Apotheker Fernand Serre aus dem nahegelegenen Avignon hatte einen geheimen Wunsch: Er wollte Winzer werden. Als er entdeckte daß ein Gemeindeteil im Süden von Châteauneuf-du-Pape seinen Namen trug, kaufte er dort 1920 80 ha Weinberge, baute ein Wohnhaus und die Kelleranlagen mitten in die Weinberge und gründete die Domaine de Saint Préfèrt. Seit 2003 leitet Isabel Ferrando das Weingut und bewirtschaftet noch einen eigene kleinen Weinberg "Colombis". Sie hat in sehr kurzer Zeit das Weingut in die Spitze von Châteauneuf-du-Pape geführt. Die Weine werden seit einigen, wenigen Jahren in einem hochmodernen Keller vinifiziert, der - wie von Fernand Serre angedacht - mitten in den Weinbergen steht.  Isabel Ferrando  produziert mehrere rote Cuvées, die regelmäßig bei Verkostungen Bestbewertungen erhalten. Dazu sind zwischenzeitlich auch 2 Weißwein-Cuvées gekommen, die ebenfalls Jahr für Jahr höchstes Lob bekommen. 

<

 Domaine de Saint-Préfèrt - Die Weine

 

Die Domaine stellt 3 rote, zwei weiße Châteauneuf-du-Papes und einen roten Côtes du Rhône her. Die "Cuvée Classique", die wir anbieten, beschreibt Isabel Ferrando selbst so:" Der Geruch wird geprägt durch kleine rote Früchte, Muskatnuß und Kastaniencreme. Im Mind dominieren Waldfrüchte wie in einer Schale mit Johannisbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren, mit einem Hauch Kakao überpudert." Auch wenn man nicht die Fähigkeit hat zu so differenzierten Wahrnehmungen oder sie nicht so in Worte fassen kann, so merkt man doch beim ersten Schluck, daß es sich um einen großen Wein handelt. Ein Wein der Kraft und Finesse vereint, wie dies allen großen Grenacheweinen eigen ist.

 

 

Diese Weine sind bei uns erhältlich:

 

Art.-Nr. 229 12 Châteauneuf-du-Pape rouge  2012 0,75 l Restposten/ Art.-Nr.: 229 13 Châteauneuf-du-Pape rouge  2013 0,75 l

Rebsorten: 80% Grenache, 10% Cinsault und je 5% Syrah und Mourvèdre. Hier, wie bei allen ihren Weinen, versucht Isabel Frrando die Trauben nicht zu entrappen. Dies setzt perfektes Lesegut voraus. Der Ausbau erfolgt bei der Cuvée classique zur Hälfte in Betontanks und zur anderen Hälfte in sog. Demi-muids (Halbstückfässer mit 600 Liter), die vorher 2 - 3 Mal bereits genutzt wurden. Wie immer ein stark von den Grenachetrauben geprägter sehr schöner Wein. Lang anhaltend mit Fülle und gleichzeitig Eleganz. Im schwierigen Jahr 2013 (Verrieselung, Fäulnis) ist es Isabel Ferrando gelungen, einen ebenso guten Wein zu erzeugen. Dies gelang durch strege Auslese, der ohnehin geringen Erntemengen.

 

Art.-Nr. 254 13 Châteauneuf-du-Pape rouge  Cuvée Auguste Favier 2013 0,75 l

Rebsorten:  Ca. 80% Grenache, 10% alte Cinsault und knapp 10% Syrah. Diesen Wein zeichnen noch mehr Tiefe und eine etwas intensivere Würze aus. Gleichzeitig bleibt dieser Wein eher elegant. Ein großer Châteauneuf du Pape. Wie bei der Cuvée classique wurde im Jahrgang 2013 drastisch ausgelesen, so daß wieder ein qualitativ sehr hochwertiger Wein entstand, jedoch zu Lasten der Quantität. (limitiert).

 

Art.-Nr.: 144 14 Châteauneuf-du-Pape blanc  2014 weiß 0,75 l  ausverkauft

Oft halten die Weißweine aus Châteauneuf-du-Pape nicht was ihr Preis verspricht. Die beiden Cuvées von Isabel Ferrando sind jedoch ganz herausragend. Die von uns angebotene Cuvée besteht 2014 aus 60 % Clairette und 40 % Roussanne. Die Trauben werden nicht entrappt und sie werden in kleinen Holzfässern ausgebaut. Zu je einem Drittel handelt es sich dabei um neue Fässer, und von Fässern, die einmal bzw. zweimal genutzt wurden. Der Wein ist sehr aromatisch und würzig, durch die Clairette erhält er eine schöne Struktur und durch die Roussanne Würze. Das Holz - ohnehin sehr fein - wird sehr gut integriert. (limitiert).

 

 

© für Inhalte und Bilder bei arbovin-e weinimport.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.