Suche

Besucher Heute 144

Monat 1120

Seit 01.01.2018 11208

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

©  DalGobboM via wikipedia GNU Free Documentation LicenseDie Weine aus dem Languedoc-Roussillon

 

Wenn man auf der A 9 - der "Languedocienne" - nach Westen fährt und dann ab Narbonne nach Süden auf der "La Catalane", durchfährt man ein einziges Weinmeer. Kaum einmal ein Stück wo man keine Rebstöcke sieht. Nicht überall wird Qualitätswein hergestellt, aber seit etwa 1985/90 kommen aus diesem klassischen Massenweinanbaugebiet sehr respektable Weine. In dieser Zeit haben sich neben den Côteaux de Languedoc oder den Côtes du Roussillon eine Vielzahl unterschiedlicher Weingebiete herausgebildet, die sehr eigenständige und zum Teil hervorragende Weine machen und ihre eigenen Appellationen haben.

 

Mit dem Languedoc und dem Roussillon hat man 2 Gebiete zusammengefasst, die zwar durchaus ihre Unterschiede aufweisen, aber auch viele Gemeinsamkeiten haben: Böden, Rebsorten und nicht zuletzt Geschichte. Dieses Gebiet war wirtschaftlich durch die Reblauskrise besonders betroffen, weil es sich beim Weinbau fast um eine Monokultur handelte. Nach Lösung des Problems etablierte sich dieses Gebiet sehr schnell mit Massenweinen, häufig aus stark tragenden, unempfindlichen Rebsorten wie der Carignan. Dies war die Ursache dafür, daß bis auf wenige Ausnahmen (Banyuls), bis spät in das 20. Jahrhundert hinein wenig Qualtätsweinabu bertrieben wurde. Die großen Winzergenossenschaften trugen das Ihre zu dieser Entwicklung bei.

 

Zwischenzeitlich gibt es in vielen Gebieten ausgezeichnete Weine von finessenreich bis wuchtig bei den Rotweinen und aromatisch, rund bei den Weißweinen. Spezialitäten sind - insbesondere im Roussillon - die Süßweine aus der Muscat-Traube und die berühmten roten Süßweine aus Banyuls und Maury. Die letzteren übrigens passen im Gegensatz zu den meisten anderen Weinen sehr gut zu Schokoladendesserts.

Weingebiet von Limoux

Caves du Sieur d'Arques - Limoux

 

Die Weinregionen von Limoux

 

Limoux im Languedoc ist in erster Linie für seine Blanquette berühmt – einen ganz hervorragenden Schaumwein mit großer Tradition – älter als der Champagner. Häufig noch besser sind die weißen Crémants mit einem hohen Chardonnay-Anteil oder die frischen Crémant Rosé mit 10% Pinot noir. Die Caves du Sieur d’Arques stehen hier quantitativ wie qualitativ an der Spitze. Erst als seit Mitte der 70iger-Jahre die Region von Limoux genauer untersucht wurde auf ihre klimatischen und geologischen Bedingungen, gelingt es auch überdurchschnittliche Stillweine zu produzieren. Zunächst hauptsächlich Chardonnay-Weine, inzwischen zunehmend aber auch Rotweine mit internationalen Rebsorten (Cabernet Sauvignon; Merlot). Der Chardonnay Aimery ist ein ganz ausgezeichneter Weißwein für jeden Tag: Typisch, mit einer feinen Säure und Länge – viel Wein für wenig Geld. Erstaunlich ist der Sauvignon blanc: Ausgeprägte Sauvignonfrucht, sehr viel Aroma, Frische und Länge - und das zu einem äußerst günstigen Preis.

 

 

 

 

Domaine Bertrand-Bergé 

Domaine Bertrand-Bergé Fitou

 

Der Sitz der Domaine in Paziols liegt im Zentrum des Weingebiets, auf halber Strecke zwischen Perpignan und Carcassonne. Die Domaine ist seit 6 Generationen im Familienbesitz. Sie umfasst heute 33 ha Reben auf kalkhaltigen Lehmböden, die teilweise sehr stark mit Kies durchsetzt sind (pouddingues). Hauptrebsorte für die Rotweine ist die Carignan, die im Fitou sicher ihre besten Weine hervorbringt. Ergänzt wird sie durch Syrah und Grenache und seit Kurzem auch Mourvèdre. Das Durchschnittsalter der Reben beträgt 60 Jahre, darunter sehr alte Carignan-Rebstöcke. Sie werden manuell gelesen. Der Ausbau erfolgt in Zementtanks. Die Cuvée Sirvèn wird in kleinen Holzfässern ausgebaut. Der Ausbau der neuen Cuvée La Boulière erfolgt füe die 2/3 Grenache und Carignan in Zementtanks. Da eine Drittel Mourvèdre wird in 600 L Holzfässern (demi-muids) ausgebaut. alle Weine zeichnen sich durch eine tiefe Farbe (Folge der langen Maischegärung mit "remontage" und "pigeage") und eine schöne Frucht aus (reifes Lesegut und Steuerung der Teperatur während des gesamten Gärprozesses.

© für Inhalte und Bilder bei arbovin erhard arbogast.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.