Château-Chalon

 

Einer der Orte im französischen Jura, die man unbedingt besuchen sollte. Seine Lage, die historische Substanz und sein außergewühnlicher Wein machen ihn zu einem starken Anziehungspunkt.

 

 

 

 

Funde bezeugen, dass dieser Ort seit gallo-römischer Zeit befestigt war, lange bevor er im 7. Jahrhundert zur Burganlage wurde und ein Benediktinerkloster beherbergte. Noch heute eronnern eine Vielzahl von Bauwerken an diese zeit und mach Freude duch die Gassen an den alten Häusern vorbei zu spazieren. Immer wieder eröffnen sich grandiose Ausblicke auf die Landschaft und die berühmten Weinberge.

 

 

Château-Chalon und seine Umgebung eignen sich hervorragend als Ausgangspunkt für die Erkundung schöner und interessanter Plätze im Jura: Baume-les-Messieurs, Arbois; Poligny, Arlay.... Und nicht zuletzt bietet sich die Möglichkeit zu Besuchen berühmter Winzern (Macle; Berthet-Blondet, Château d'Arlay) um die Weine des Jura kennenzulernen, ganz besonders den gelben Wein: Château-Chalon - Vin jaune. Und man sollte die Gelegenheit nicht verpassen und ein berühmtes Gericht probieren: Hahn im Gelben Wein mit Morcheln.

 

 

© für Inhalte und Bilder bei arbovin erhard arbogast.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.

 

Homepage-Sicherheit